Blog & Buch

Telekommunikation und digitale Vernetzung sind soweit vorangeschritten, dass inzwischen mitten auf dem Land ein Leben in Pop möglich ist. So lautete die These für Hacken-Autor Christoph Braun, als er Berlin verließ, um nach Evessen zu ziehen. Vom Südhang des Höhenzuges Elm in Niedersachsen aus beschreibt er ein Leben als urbaner Autor. In einem entscheidenden Moment hin öffnet es sich gegenüber Landwirtschaft und Gartenarbeit. Hacken sendet Polaroids aus diesem fortschreitenden Augenblick in die Welt. Das gleichnamige Buch ist im März 2012 erschienen im Verlag Tropen bei Klett-Cotta.